Timeless material

Focus

January, 2019

Arpa Industriale lüftet die Geheimnisse und unglaublichen Eigenschaften des derzeit beliebtesten Materials: Fenix-Laminat.

Geringe Lichtreflexion, unverwechselbare taktile Wahrnehmung, Anti-Fingerprint und... bei Mikro-Oberflächenkratzern ist es thermisch reparierbar. Die Rede ist von Fenix®, dem „intelligenten“ Material von Arpa Industriale, einem Unternehmen mit Sitz in Bra, Piemont, das seit 1954 hochwertige HPL-Platten für eine Vielzahl von Anwendungen entwirft und herstellt: Von der Architektur bis zur Inneneinrichtung, vom Gesundheitswesen bis zum Schiffbau, vom Transportwesen bis zum Gastgewerbe, vom Einzelhandel bis zur Küche.

Fenix®, 2013 auf den Markt gebracht, wurde mit Hilfe betriebseigener Technologien von einem internationalen und multidisziplinären Team von fünfzehn Forschern entwickelt. Die Außenseite von Fenix® wird mit Hilfe der Nanotechnologie hergestellt und zeichnet sich durch eine mit Acrylharzen der neuen Generation behandelte Oberfläche aus, die durch einen Prozess des „Electron Beam Curing“ (EBC) gehärtet und fixiert wird. Dank des Einsatzes von Nanotechnologie ist es möglich, die Oberflächenmikrokratzer von Fenix® thermisch zu reparieren, was auch durch die Wahl des Namens unterstrichen wird. Ästhetik und Strapazierfähigkeit sind die besonderen Merkmale von Fenix®, sodass es Stößen, Kratzern, aber auch dem Angriff von Lösungsmitteln und Reagenzien, die typischerweise bei der Haushaltsreinigung verwendet werden, standhält. Eigenschaften, die Architekten, Designer, Küchenhersteller und Einrichtungsmarken zu schätzen wissen, wenn sie das innovative Material von Arpa für ihre Projekte einsetzen. Die Vielseitigkeit von Fenix®, das sowohl vertikal als auch horizontal eingesetzt werden kann, wurde besonders bei der Gestaltung von Küchenumgebungen geschätzt, wo es mit natürlichen Materialien (Marmor, Holz, Stein) kombiniert und auch Monomaterialkompositionen geschaffen wurden: von der Arbeitsplatte bis zu den Schränken, vom Kochfeld bis zu den Spülen. Fenix® ist außerdem hygienisch und zieht keinen Staub an. Es kann mit einem feuchten Tuch, lauwarmem Wasser und milden Reinigungsmitteln gereinigt werden.

Die Fenix®-Produktlinie umfasst derzeit zwei Materialien: Fenix® NTM (in 19 Farben, ästhetisch modular frei kombinierbar) und Fenix® NTA (eine metallische Oberfläche, erhältlich in Stahl, Gold und Silber). Die Dicken reichen von dünn (0,7/0,9 - 1,2 mm) bis kompakt mit Pastenfarbe (4 - 6 - 8 - 10 - 12 mm). Fenix® wird in über 60 Ländern vertrieben und hat unter anderem folgende Preise und Auszeichnungen erhalten: MaterialPREIS 2014, „Best Design Material“ Dwell On Design 2014, ADI Design Index 2014, „Best of the Best“ Interzum Award 2015, „New Product Award“ Archidex 2015, „Honorable Mention“ Compasso d’Oro ADI 2016, „Best of Best Product“ Iconic Awards 2016 und InteriHotel 2018. Kontinuierliche Innovation, Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit, integrierte Lösungen für die Innenraumgestaltung und Co-Design sind grundlegende Elemente bei der Entwicklung der Materialien von Arpa Industriale.

Match entsteht in einer Optik der Zusammenarbeit: „Die Idee hinter dieser Partnerschaft - erklärt Luca Fava Piz, Nobili Kitchen Sales Manager - ist der Wunsch, den Mischer von der Spüle zu loszulösen, um ihn mit den anderen Einrichtungselementen zu verbinden und so das traditionelle Diktat der Arbeitsflächengestaltung zu überwinden“. Das Projekt „Match“ bestätigt Fenix® als „Ingredient Brand“, die einen Mehrwert für die Welt der Inneneinrichtung darstellt. Ein Material für zeitlose Designgeschichten.

This website use cookies. Read our cookies policy.
More info